unbekannter Gast

Ansitz Pflüglhof#

Bezirkshauptmannschaft: Spittal an der Drau Kaernten, Spittal an der Drau

Gemeinde: Malta Kaernten, Malta

Katastralgemeinde: Malta



Ein gepflegter zweigeschoßiger Bau; erster Stock und Mansarde aus Holz. 1538 im Besitz eines Pfarrers Waldauf, später der Raitenau und dann der Lodron.

Das ehem. Hammerwerk eines Bergbaubetriebes wurde im Ersten Weltkrieg zerstört und der Ansitz danach als Forst- bzw. Herrenhaus auf den Grundmauern des alten Gebäudes errichtet. In einem Teil des Gebäudes ist ein Gasthof eingerichtet.


Eigentümer: Familien Lowry-Irsa und Seiser




Der Text und die Literaturangaben sind aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.

Literatur#

  • Wiessner, Hermann — Seebach, Gerhard — Vyoral-Tschapka, Margareta, Burgen und Schlösser in Kärnten (Kärnten III), Burgen und Schlösser um Hermagor, Spittal/Drau, Villach, 2. erw. Aufl., Wien 1986, Seite III/97