unbekannter Gast

Burgruine Treffen (Alt-Treffen)#

Bezirkshauptmannschaft: Villach Kaernten, Villach

Gemeinde: Treffen Kaernten, Treffen

Katastralgemeinde: Winklern Kaernten, Winklern



Von der einst umfangreichen Anlage sind heute noch ein viereckiges Tor mit Erkerüberbau (Ende des 15. Jh.s), der romanische Bergfried, rechteckige, gotische Türme sowie Reste des spätgotischen Zwingers erhalten.

Der Ursprung der Burg reicht wahrscheinlich bis in das 9. Jh. zurück. Seit dem Ende des 11. Jh.s Sitz eines Grafengeschlechts („comes de Trevin"), das 1182 in der männlichen Linie erlosch (Patriarch Ulrich II. von Aquileja, 1161 - 82). Burg und Herrschaft fielen danach an das Patriarchat von Aquileja. Vor 1490 wurde die Burg zerstört und ist seither Ruine. Besitzer waren Meinhard von Tirol, Lasla Prager, Seenuß, Anna Liechtenstein (geb. Neumann), Grotta.


Eigentümer: Karoline Kramer


Burgruine Treffen - Foto: Burgen-Austria

Burgruine Treffen - Foto: Burgen-Austria

Burgruine Treffen - Foto: Burgen-Austria


--> Treffen (AEIOU)




Der Text und die Literaturangaben sind aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.

Literatur#

  • Dehio-Handbuch, Die Kunstdenkmäler Österreichs. Kärnten, Vorarbeiten von Karl Ginhart, neubearb. von Ernst Bacher, Ilse Friesen, Geza Hajos, Wolfram Heike, Elisabeth Herzig, Horst R. Huber, Margarete Migaes, Jörg Oberhaidacher, Elisabeth Reichmann-Endres, Margareta Vyoral-Tschapka, 2. verb. Auflage, Wien 1981, Seite 717;
  • Henckel, Hugo, Burgen und Schlösser in Kärnten I, Klagenfurt-Wien 1964, Seite I/89f
  • Wiessner, Hermann — Seebach, Gerhard — Vyoral-Tschapka, Margareta, Burgen und Schlösser in Kärnten (Kärnten III), Burgen und Schlösser um Hermagor, Spittal/Drau, Villach, 2. erw. Aufl., Wien 1986, Seite III/162ff