unbekannter Gast

Ruine Wörnhof#

Bezirkshauptmannschaft: St. Veit an der Glan Kaernten, St. Veit an der Glan

Gemeinde: Mölbling Kaernten, Moelbling

Katastralgemeinde: Rastenfeld Kaernten, Rastenfeld



Großes Gehöft, das bis 1945 bewohnt war, heute bereits stark verfallen und verwachsen. Massiger Wohnbau mit gewölbten Kellern. 1590 wird der Gewerke Christoph Geschürr genannt, l6l6 ein Konrad Wernher.

Mitte des 18. Jh.s Besitz der Freiherren von Ranftelshofen (bis 1823). Spätere Besitzer waren das Kollegiatsstift Straßburg und die Familie Pichler.


Eigentümer: Seit 1895 Dr. Carl Äuer von Welsbach/ Nachfahren




Der Text und die Literaturangaben sind aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.

Literatur#

  • Wiessner, Hermann — Seebach, Gerhard — Vyoral-Tschapka, Margareta, Burgen und Schlösser in Kärnten (Kärnten I), Burgen und Schlösser um Wolfsberg, Friesach, St. Veit, 2. erw. Aufl., Wien 1977, Seite I/138