unbekannter Gast

Burgruine Waidegg#

Bezirkshauptmannschaft: Hermagor Kaernten, Hermagor

Gemeinde: Kirchbach Kaernten, Kirchbach

Katastralgemeinde: Waidegg Kaernten, Waidegg



Nur mehr geringe Resteder romanischen Burganlage (heute unter der Grasnarbe gelegen). 1288 urk., im Besitz der Görzer, die die Burg an verschiedene Ministerialen verliehen. Zerstörung im 14. Jh., Wiederaufbau und neuerliche Zerstörung um die Mitte des 15. Jh.s. Seither im Verfall.


Eigentümer: Familien Stattmann, Hochenwarter und Patterer




Der Text und die Literaturangaben sind aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.

Literatur#

  • Dehio-Handbuch, Die Kunstdenkmäler Österreichs. Kärnten, Vorarbeiten von Karl Ginhart, neubearb. von Ernst Bacher, Ilse Friesen, Geza Hajos, Wolfram Heike, Elisabeth Herzig, Horst R. Huber, Margarete Migaes, Jörg Oberhaidacher, Elisabeth Reichmann-Endres, Margareta Vyoral-Tschapka, 2. verb. Auflage, Wien 1981, Seite 768;
  • Wiessner, Hermann — Seebach, Gerhard — Vyoral-Tschapka, Margareta, Burgen und Schlösser in Kärnten (Kärnten III), Burgen und Schlösser um Hermagor, Spittal/Drau, Villach, 2. erw. Aufl., Wien 1986, Seite III/37ff