unbekannter Gast

Schloss Dietmanns#

Bezirkshauptmannschaft: Waidhofen an der Thaya Niederoesterreich, Waidhofen an der Thaya

Gemeinde: Dietmanns Niederoesterreich, Dietmanns

Katastralgemeinde: Dietmanns



Am Fuße des Buchberges gelegene Gebäudegruppe, bestehend aus einstöckigen, größtenteils aus dem 16. Jh. stammenden Objekten, die einen Hof bilden. Urspr. Tor an der Rückseite zur alten Dorfstraße. Das neue Tor mit Wappenbekrönung an der heutigen Hauptstraße stammt aus der Mitte des 18. Jh.s.

Schloss Dietmanns von Wolfgang Lunzer 1542 erbaut und durch Heinrich Städter von Adelsheim 1755 umgestaltet, ist seit 1865 Teil der daneben errichteten Seiden- und Samtbänderfabrik.


Eigentümer: Fam. Schiel


--> Dietmanns (AEIOU)




Der Text und die Literaturangaben sind aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.

Literatur#

  • Dehio Niederösterreich, Dehio-Handbuch, Die Kunstdenkmäler Österreichs. Niederösterreich nördlich der Donau, bearb. von Evelyn Benesch, Bernd Euler-Rolle, Claudia Haas, Renate Holzschuh-Hofer, Wolfgang Huber, Katharina Packpfeifer, Wien 1990. Seite 95