unbekannter Gast

Schloss Ebergassing#

Bezirkshauptmannschaft: Wien-Umgebung Niederoesterreich, Wien-Umgebung

Gemeinde: Ebergassing Niederoesterreich, Ebergassing

Katastralgemeinde: Ebergassing



In einem schönen Gelände mit Parkbäumen und Pappelalleen liegt das ehem. Wasserschloss. Die weitläufige Anlage bildet mit den niedrigeren seitlichen Wirtschaftsgebäuden einen Ehrenhof.

Im Arkadenhof Wappensteine von 1436 und aus dem 19. Jh., spätgotische Kapelle, Saal mit Pilastergliederung aus rotem Marmor und einer Stuckdecke mit Malereien. Die Wasserburg aus dem 16. Jh. wurde im 18. Jh. in ihre heutige Form gebracht.

Im Jahr 1945 und während der Besatzungsjahre wurden Bau und Inventar schwer beschädigt.


Eigentümer: Fam. Marenzi


Schloss Ebergassing - Foto: Burgen-Austria

Schloss Ebergassing - Foto: Burgen-Austria


--> Ebergassing (AEIOU)




Der Text und die Literaturangaben sind aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.

Literatur#

  • Dehio Niederösterreich, Dehio-Handbuch, Die Kunstdenkmäler Österreichs. Niederösterreich, neubearb. von Richard Kurt Donin, 3- neubearb. Auflage, Wien 1953, Seite 49