unbekannter Gast

Burgruine Emmerberg#

Bezirkshauptmannschaft: Wiener Neustadt Niederoesterreich, Wiener Neustadt

Gemeinde: Winzendorf-Muthmannsdorf Niederoesterreich, Winzendorf-Muthmannsdorf

Katastralgemeinde: Emmerberg Niederoesterreich, Emmerberg



Am Rande des Steinfeldes liegt die Ruine dieser alten Burg, die einst ein wichtiges Bollwerk der Karantanischen Mark darstellte. Heute noch vorhanden sind drei Tore, Gräben, Zugbrücken und eine Kapelle.

1170 unter den Herren von Emmerberg urk. genannt; um 1430 Besitz der Familie Wolfenreit, ab 1760 rascher Verfall. 1833 wird die Anlage von Erzherzog Rainer erworben.


Eigentümer: Alexandra de Riera, geb. Habsburg-Lothringen


Burgruine Emmerberg- Foto: Burgen-Austria

Burgruine Emmerberg- Foto: Burgen-Austria




Der Text und die Literaturangaben sind aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.

Literatur#

  • Dehio Niederösterreich, Dehio-Handbuch, Die Kunstdenkmäler Österreichs. Niederösterreich, neubearb. von Richard Kurt Donin, 3- neubearb. Auflage, Wien 1953, Seite 56