Schloss Felling#

Bezirkshauptmannschaft: Krems Niederoesterreich, Krems

Gemeinde: Gföhl Niederoesterreich, Gfoehl

Katastralgemeinde: Felling Niederoesterreich, Felling



Einfaches einstöckiges Landschlösschen: Sockelgeschoß mit Rustikabänderung, Schlosskapelle im ersten Stock mit Holzfiguren die Mutter Gottes und die Heiligen Peter und Paul darstellend.

1232 erwähnt; ein Umbau erfolgte 1797, im 20. Jh. wurde das Gebäude vollständig erneuert.


Eigentümer: Fam. Graf Gudenus




Der Text und die Literaturangaben sind aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.

Literatur#

  • Dehio Niederösterreich, Dehio-Handbuch, Die Kunstdenkmäler Österreichs. Niederösterreich nördlich der Donau, bearb. von Evelyn Benesch, Bernd Euler-Rolle, Claudia Haas, Renate Holzschuh-Hofer, Wolfgang Huber, Katharina Packpfeifer, Wien 1990. Seite 213