unbekannter Gast

Schloss Göpfritz an der Wild#

Bezirkshauptmannschaft: Zwettl Niederoesterreich, Zwettl

Gemeinde: Göpfritz an der Wild Niederoesterreich, Goepfritz an der Wild

Katastralgemeinde: Göpfritz an der Wild


 
Langgestreckter zweigeschoßiger Mittelbau, mit Giebelvorbau und zwei turmartigen Eckflügeln mit Mansardendächern; löachsige Längsfront, Balkon, flacher Dreiecksgiebel, gewölbte Räume im Erdgeschoß. Der heutige Zustand der Fassade stammt aus dem 19. Jh.

1303 urk. erwähnt, im 18. und 19. Jh. umgebaut. Das Schloss wird als Gemeindehaus verwendet.


Eigentümer: Marktgemeinde Göpfritz


Schloss Göpfritz an der Wild - Foto: Burgen-Austria

Schloss Göpfritz an der Wild - Foto: Burgen-Austria


--> Göpfritz an der Wild (AEIOU)




Der Text und die Literaturangaben sind aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.

Literatur#

  • Dehio Niederösterreich, Dehio-Handbuch, Die Kunstdenkmäler Österreichs. Niederösterreich nördlich der Donau, bearb. von Evelyn Benesch, Bernd Euler-Rolle, Claudia Haas, Renate Holzschuh-Hofer, Wolfgang Huber, Katharina Packpfeifer, Wien 1990. Seite 294