unbekannter Gast

Schloss Hirschbach#

Bezirkshauptmannschaft: Gmünd Niederoesterreich, Gmuend

Gemeinde: Hirschbach Niederoesterreich, Hirschbach

Katastralgemeinde: Hirschbach



Das heute nicht mehr als Schloss erkennbare Gebäude bildete früher eine großartige Anlage mit mehreren Türmen, Bastionen, Zugbrücke und Wehrmauer. Es wurde seit 1847 an 16 einzelne Eigentümer verkauft.

Urk. 1280; 1470 bis 1612 Besitz der Grafen Streun, 1619 geplündert und teilweise zerstört.

Neben Wohnungen befindet sich im Schloss die Volksschule. Die ehemalige Schlosskapelle ist heute Pfarrkirche.


Eigentümer: Diverse




Der Text und die Literaturangaben sind aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.

Literatur#

  • Dehio Niederösterreich, Dehio-Handbuch, Die Kunstdenkmäler Österreichs. Niederösterreich nördlich der Donau, bearb. von Evelyn Benesch, Bernd Euler-Rolle, Claudia Haas, Renate Holzschuh-Hofer, Wolfgang Huber, Katharina Packpfeifer, Wien 1990. Seite, 424