unbekannter Gast

Schloss Hubertendorf#

Bezirkshauptmannschaft: Melk Niederoesterreich, Melk

Gemeinde: Blindenmarkt Niederoesterreich, Blindenmarkt

Katastralgemeinde: Kottingburgstall Niederoesterreich, Kottingburgstall



Dreigeschoßiger Bau, dreiflügelig. Elfachsige Hauptfront, Rundturm mit Kegeldach, Mittelteil mit Giebel, Balkon und ein Schmiedeeisengitter über der gewölbten Einfahrt. Eine schöne Lindenallee führt von der alten Bundesstraße zum Schloss, welches in einem parkartigen Auwaldgelände liegt.

1614 von einer Bauernmühle zu einem Jagdschloss umgebaut. 1782 bis 1813 ließ Georg Adam von Starhemberg aus den Steinen der Ruine Karlsbach Schloss Hubertendorf errichten. 1890 wurde ein drittes Geschoß aufgesetzt. Das Schloss wurde 1945-55 devastiert und war bis 1980 im Besitz der Fam. Starhemberg.


Eigentümer: Aigner Leasing GmbH


Schloss Hubertendorf - Foto: Burgen-Austria

Schloss Hubertendorf - Foto: Burgen-Austria




Der Text und die Literaturangaben sind aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.

Literatur#

  • Dehio Niederösterreich, Dehio-Handbuch, Die Kunstdenkmäler Österreichs. Niederösterreich, neubearb. von Richard Kurt Donin, 3- neubearb. Auflage, Wien 1953, Seite, 30