Schloss Illmau#

Bezirkshauptmannschaft: Waidhofen an der Thaya Niederoesterreich, Waidhofen an der Thaya

Gemeinde: Kautzen Niederoesterreich, Kautzen

Katastralgemeinde: Illmau Niederoesterreich, Illmau


 
Einstöckiger Bau mit viergeschoßigem Mittelturm. Großes gequadertes Rundbogentor (Rest der Umfassungsmauer), tonnengewölbte Einfahrt mit Stichkappen, südliche Pforte mit Steinrahmung, daneben die Fußgängerpforte; Spindeltreppe in spätgotischer Form.

Ehem. Wasserschloss, im 14. Jh. urk. genannt; ein Großteil des heutigen Baues aus dem 16. Jh. Besitzer waren die Familien Puchheim, Herberstein und Grünne.


Eigentümer: Dr. Werner Ehrlich-Ehrenfeldt


Schloss Illmau - Foto: Burgen-Austria

Schloss Illmau - Foto: Burgen-Austria

Schloss Illmau - Foto: Burgen-Austria




Der Text und die Literaturangaben sind aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.

Literatur#

  • Dehio Niederösterreich, Dehio-Handbuch, Die Kunstdenkmäler Österreichs. Niederösterreich nördlich der Donau, bearb. von Evelyn Benesch, Bernd Euler-Rolle, Claudia Haas, Renate Holzschuh-Hofer, Wolfgang Huber, Katharina Packpfeifer, Wien 1990. Seite, 466