unbekannter Gast

Burg Krumau am Kamp#

Bezirkshauptmannschaft: Krems Krems

Gemeinde: Krumau am Kamp Krumau am Kamp

Katastralgemeinde: Krumau am Kamp



In malerischer Höhe oberhalb des Kamps gelegen, mit Ringmauer, Wehrgängen, Palas, gewölbter Durchfahrt in den langen Vorhof, einer Terrasse, Zinnenmauer, oberem Hof sowie tonnengewölbten Räumen.

1172 urk. genannt; Margarethe von Österreich lebte hier seit der Trennung ihrer Ehe von Pfzemysl Ottokar II. von 1261 bis zu ihrem Tode 1267. Auf einer Marmortafel von 1522 ist zu lesen: „Gregor Rawber der Zeit Her zu Krumbnaw hat disen Stockh paven lasen."

1540 Besitz der Puchheim, 1619 stark zerstört; 1620 von Bouquoy unter kaiserlichen Schutz genommen und 1667/68 großzügig wiederaufgebaut. Seit dem 18. Jh. Verfall der Burg.


Eigentümer: Wolfgang Jonke


Burg Krumau am Kamp - Foto: Burgen-Austria

Burg Krumau am Kamp - Foto: Burgen-Austria




Der Text und die Literaturangaben sind aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.

Literatur#

  • Dehio Niederösterreich, Dehio-Handbuch, Die Kunstdenkmäler Österreichs. Niederösterreich nördlich der Donau, bearb. von Evelyn Benesch, Bernd Euler-Rolle, Claudia Haas, Renate Holzschuh-Hofer, Wolfgang Huber, Katharina Packpfeifer, Wien 1990. Seite 616