Burgruine Mödling#

Bezirkshauptmannschaft: Mödling Niederoesterreich, Moedling

Gemeinde: Mödling

Katastralgemeinde: Mödling



Längliche Anlage, von der heute nur mehr Teile der Umfassungsmauer, ein schmaler Mauerblock (vom alten Bestand) sowie der Palas (von 1812) erhalten sind.

Im 11. Jh. genannt; 1812 durch den Fürsten Liechtenstein restauriert und erneuert sowie altertümlich eingerichtet.


Eigentümer: Stadtgemeinde Mödling


Burgruine - Foto: Burgen-Austria

Burgruine - Foto: Burgen-Austria

Burgruine - Foto: Burgen-Austria




Der Text und die Literaturangaben sind aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.

Literatur#

  • Dehio Niederösterreich, Dehio-Handbuch, Die Kunstdenkmäler Österreichs. Niederösterreich, neubearb. von Richard Kurt Donin, 3- neubearb. Auflage, Wien 1953, Seite, 221