unbekannter Gast

Schloss Mühlfeld#

Bezirkshauptmannschaft: Horn Niederoesterreich, Horn

Gemeinde: Horn

Katastralgemeinde: Mühlfeld Niederoesterreich, Muehlfeld



Von einer Mauer umgebener, langgestreckter giebelständiger Bau aus der Mitte des 18. Jh.s. Erhalten sind Sockel- und Hauptgeschoß, hofseitig mit ionisierender Pilastergliederung, Putzfeldparapete, gekehlte Sohlbänke. Auf der Hofseite eine Freitreppe mit Balustern aus der Mitte des 18. Jh.s.

Erhalten sind auch das Gartentor, gequaderte Pfeiler mit Bü- stenaufsätzen, die Mauer mit über den Abschluß reichenden Ovalfenstern. Im Hof befindet sich eine Balustrade zum Garten.


Eigentümer: Maria Frundsberg und Dr. Walter Oppeck




Der Text und die Literaturangaben sind aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.

Literatur#

  • Dehio Niederösterreich, Dehio-Handbuch, Die Kunstdenkmäler Österreichs. Niederösterreich nördlich der Donau, bearb. von Evelyn Benesch, Bernd Euler-Rolle, Claudia Haas, Renate Holzschuh-Hofer, Wolfgang Huber, Katharina Packpfeifer, Wien 1990. Seite 63