unbekannter Gast

Burgruine Mahrersdorf#

Bezirkshauptmannschaft: Horn Niederoesterreich, Horn

Gemeinde: Altenburg Niederoesterreich, Altenburg

Katastralgemeinde: Mahrersdorf Niederoesterreich, Mahrersdorf



Die Burgruine liegt auf einem Hügel über der Kleinen Taffa. Erhalten sind Reste von Graben und Ringmauer mit Rundtürmen und westliches Vorwerk; zur Taffa Mauerzug mit Zinnen und Wehrgang, Bruchsteinmauerwerk, zum Teil wiederaufgebaut und ergänzt; die innere westliche Mauer mit Pecherker; Palasteil mit rundbogigen Öffnungen, spitzbogige Öffnung 14. Jh., Segmentbogenfenster; quadratischer Bergfried (?).

1276-1409 im Besitz der Marchartsdorfer, dann Dachsner; Degenhart Dachsner 1474 nach Kampf gegen die österreichischen Landstände bezwungen. 1480 Zerstörung durch die Ungarn, 1496 vom Stift Altenburg gekauft.


Eigentümer: Benediktinerstift Altenburg




Der Text und die Literaturangaben sind aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.

Literatur#

  • Dehio Niederösterreich, Dehio-Handbuch, Die Kunstdenkmäler Österreichs. Niederösterreich nördlich der Donau, bearb. von Evelyn Benesch, Bernd Euler-Rolle, Claudia Haas, Renate Holzschuh-Hofer, Wolfgang Huber, Katharina Packpfeifer, Wien 1990. Seite, 688