unbekannter Gast

Burg Mautern (Janaburg)#

Bezirkshauptmannschaft: Krems Niederoesterreich, Krems

Gemeinde: Mautern Niederoesterreich, Mautern

Katastralgemeinde: Mautern



Zweigeschoßiger Gebäudeflügel mit großangelegtem Renaissanceportal; je zwei Säulen auf beiden Seiten des Torbogens, zwischen den Säulen Statuen; im Rundbogen Wappen, Name und Leitspruch des Sebaldus Janer.

Im Hof ein Göttweiger Wappenstein und ein steinerner Brunnen mit dem Wappen der Janer. Reste einer Freitreppe, Renaissanceloggien im Obergeschoß, Durchfahrt zum Garten mit Tonnengewölbe.

1576 ließ Sebaldus Janer das Schloss erbauen und nannte sich Ritter von Janaburg. Ehem. Besitz des Stiftes Göttweig.

Eigentümer: Alfred Mayer


Burg Mautern - Foto: Burgen-Austria

Burg Mautern - Foto: Burgen-Austria




Der Text und die Literaturangaben sind aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.

Literatur#

  • Dehio Niederösterreich, Dehio-Handbuch, Die Kunstdenkmäler Österreichs. Niederösterreich, neubearb. von Richard Kurt Donin, 3- neubearb. Auflage, Wien 1953, Seite, 209