unbekannter Gast

Burgruine Merkenstein#

Bezirkshauptmannschaft: Baden Niederoesterreich, Baden

Gemeinde: Bad Vöslau Niederoesterreich, Bad Voeslau

Katastralgemeinde: Gainfarn Niederoesterreich, Gainfarn



Dreifache Vorburg mit zwei Toren, zwei kleine Höfe, Außenmauern der Hochburg, spätgotische Formen an den Toren und im Inneren der Burgkapelle erkennbar.

Urk. 1150; Besitzer waren die Wallseer und die Hohenberg. 1529 wurde die Burg von den Türken erfolglos belagert, hingegen 1683 eingenommen und alle 173 Personen, die hier Zuflucht gesucht hatten, niedergemetzelt.

Beethoven hielt sich einst hier auf und vertonte ein Gedicht auf Merkenstein (Opus 100).


Eigentümer: Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft


Burgruine Merkenstein - Foto: Burgen-Austria

Burgruine Merkenstein - Foto: Burgen-Austria




Der Text und die Literaturangaben sind aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.

Literatur#

  • Dehio Niederösterreich, Dehio-Handbuch, Die Kunstdenkmäler Österreichs. Niederösterreich, neubearb. von Richard Kurt Donin, 3- neubearb. Auflage, Wien 1953, Seite, 216