unbekannter Gast

Schloss Niederfladnitz#

Bezirkshauptmannschaft: Hollabrunn Niederoesterreich, Hollabrunn

Gemeinde: Hardegg Niederoesterreich, Hardegg

Katastralgemeinde: Niederfladnitz Niederoesterreich, Niederfladnitz



Schlichter einstöckiger Bau mit zwei runden Ecktürmen und hohen Hauben; ein Spätrenaissancetor mit Wappen der Familie Trautson, im Hof achteckiger Mittelturm.

Der in der Mitte des Ortes gelegene Bau stammt aus dem 17. Jh. und war Sitz der Familie Auersperg (bevor im 18. Jh. das Schloss Karlslust erbaut wurde).

Das Schloss ist heute als Kindergarten und Musikheim in Verwendung.


Eigentümer: Stadtgemeinde Hardegg


Schloss Niederfladnitz - Foto: Burgen-Austria

Schloss Niederfladnitz - Foto: Burgen-Austria




Der Text und die Literaturangaben sind aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.

Literatur#

  • Dehio Niederösterreich, Dehio-Handbuch, Die Kunstdenkmäler Österreichs. Niederösterreich nördlich der Donau, bearb. von Evelyn Benesch, Bernd Euler-Rolle, Claudia Haas, Renate Holzschuh-Hofer, Wolfgang Huber, Katharina Packpfeifer, Wien 1990. Seite 84f