unbekannter Gast

Schloss Niederhollabrunn#

Bezirkshauptmannschaft: Korneuburg Niederoesterreich, Korneuburg

Gemeinde: Niederbrunn Niederoesterreich, Niederbrunn

Katastralgemeinde: Niederhollabrunn



Nachfahre der verschwundene Burg Praunsberg. Das Herrenhaus bildet mit der Pfarrkirche und dem Pfarrhofeine bauliche Einheit. L-förmiger Grundriß im Kern aus der zweiten Hälfte des 17 Jh.s. Einstöckige und elfachsige Hauptfront; im 19. Und 20 Jh. stark verändert.

Ab 1120 urk. genannt. 1253-1789 im Besitz des Hochstiftes Passau, 1595 von Vikar und Erzbischof von Wien Melchior Khlesl umgebaut.

Seit 1958 Erholungsheim der Barmherzigen Schwestern vom hl. Franziskus.


Eigentümer: Orden der Barmherzigen Schwestern vom hl. Franziskus


Schloss Niederhollabrunn - Foto: Burgen-Austria

Schloss Niederhollabrunn - Foto: Burgen-Austria

Schloss Niederhollabrunn - Foto: Burgen-Austria




Der Text und die Literaturangaben sind aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.

Literatur#

  • Dehio Niederösterreich, Dehio-Handbuch, Die Kunstdenkmäler Österreichs. Niederösterreich nördlich der Donau, bearb. von Evelyn Benesch, Bernd Euler-Rolle, Claudia Haas, Renate Holzschuh-Hofer, Wolfgang Huber, Katharina Packpfeifer, Wien 1990. Seite 88f