unbekannter Gast

Schloss Petzenkirchen#

Bezirkshauptmannschaft: Melk Niederoesterreich, Melk

Gemeinde: Petzenkirchen Niederoesterreich, Petzenkirchen

Katastralgemeinde: Petzenkirchen



Einfaches einstöckiges Gebäude, vorspringender Turm mit Pyramidendach in der Mitte der Hauptfront, ehem. Zugbrücke noch erkennbar, tonnengewölbte Einfahrt, Wappen im Hof und an das Schloss anschließendes Wirtschaftsgebäude.

1185 urk. genannt; 1581 Besitz des Heinrich Hager, 1717 der Familie von Riesenfels. 1823 erwarb Kaiser Franz I. das Schloss. Heute wird das Schloss als Versuchsanstalt für Kulturtechnik und Bodenwasserhaushalt verwendet.


Eigentümer: Republik Österreich


Schloss Petzenkirchen - Foto: Burgen-Austria

Schloss Petzenkirchen - Foto: Burgen-Austria




Der Text und die Literaturangaben sind aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.

Literatur#

  • Dehio Niederösterreich, Dehio-Handbuch, Die Kunstdenkmäler Österreichs. Niederösterreich, neubearb. von Richard Kurt Donin, 3- neubearb. Auflage, Wien 1953, Seite, 253