unbekannter Gast

Schloss Primmersdorf#

Bezirkshauptmannschaft: Waidhofen an der Thaya Niederoesterreich, Waidhofen an der Thaya

Gemeinde: Raabs an der Thaya Niederoesterreich, Raabs an der Thaya

Katastralgemeinde: Primmersdorf Niederoesterreich, Primmersdorf


 
Weitläufige Schlossanlage mit anschließenden Wirtschaftsgebäuden und mächtigem Schüttkasten. Dreigeschoßiger Südostflügel, in der Mitte des Nordflügels Torturm mit schöner Stuckdecke in der Durchfahrt, Westflügel mit Kapelle, Südseite mit sogenanntem Bacchuskeller, Verbindungstrakt mit Terrassenvorbau.

1567 werden die Reste einer alten Burg erwähnt. An deren Stelle wurde vor 1667 das neue Schloss errichtet. Teile davon wurden 1724 durch Propst Leopold Planta von Herzogenburg erbaut. Die Stuckdecken stammen von 1680, der Verbindungstrakt aus dem 19. Jh.

Das Schloss war längere Zeit im Besitz der Familie Weiss. Das Schloss dient heute Wohnzwecken.


Eigentümer: Diverse


Schloss Primmersdorf - Foto: Burgen-Austria

Schloss Primmersdorf - Foto: Burgen-Austria

Schloss Primmersdorf - Foto: Burgen-Austria




Der Text und die Literaturangaben sind aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.

Literatur#

  • Dehio Niederösterreich, Dehio-Handbuch, Die Kunstdenkmäler Österreichs. Niederösterreich nördlich der Donau, bearb. von Evelyn Benesch, Bernd Euler-Rolle, Claudia Haas, Renate Holzschuh-Hofer, Wolfgang Huber, Katharina Packpfeifer, Wien 1990. Seite, 903