unbekannter Gast

Schloss Purgstall#

Bezirkshauptmannschaft: Scheibbs Niederoesterreich, Scheibbs

Gemeinde: Purgstall an der Erlauf Niederoesterreich, Purgstall an der Erlauf

Katastralgemeinde: Purgstall



Unregelmäßige wehrhafte Anlage, am Flußufer der Erlauf gelegen. Brücke über den Graben, Tor mit Sprenggiebel und darüberliegendem Doppelfenster, Turm mit Buckelquadern sowie Wappen. Am Schnittpunkt der beiden Flügel ein runder Turm. Im Hof Laubengang und Freitreppe, im Innerenhohe gotische Kapelle mit Kreuzrippengewölbe.

Der vorletzte Besitzer Graf Schaffgotsch, der ein berühmter Botaniker war, gestaltete den Schlosspark zu einer Sehenswürdigkeit. 1120 urk. mit Otto von Purgstall genannt. Ab 1492 Besitz der Auersperg, 1493 Bau der Kapelle, im 16. Jh. Erbauung der heutigen Anlage.


Eigentümer: Ing. Dr. Florian Klement


Renaissanceschloss Purgstall - Photographie. Um 1998.© IMAGNO/Gerhard Trumler

Schloss Purgstall - Foto: Burgen-Austria




Der Text und die Literaturangaben sind aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.

Literatur#

  • Dehio Niederösterreich, Dehio-Handbuch, Die Kunstdenkmäler Österreichs. Niederösterreich, neubearb. von Richard Kurt Donin, 3- neubearb. Auflage, Wien 1953, Seite, 266