unbekannter Gast

Schloss Purkersdorf#

Bezirkshauptmannschaft: Wien-Umgebung Niederoesterreich, Wien-Umgebung

Gemeinde: Purkersdorf Niederoesterreich, Purkersdorf

Katastralgemeinde: Purkersdorf


Vier dreigeschoßige Flügel um einen rechteckigen Hof; zweiachsiger Vorbau mit turmartigem Risalit und Tor. Die ehemalige Wasserburg wurde in der Barockzeit umgebaut.

Urk. 1158 mit Albero de Purchartsdorf genannt. 1529 durch Brand zerstört und 1642 vollständig umgebaut. 1842 wurde der Markt durch einen Brand zerstört und das Mauerwerk des ebenfalls abgebrannten Schlosses sollte niedergerissen werden; es widerstand jedoch den Sprengversuchen der Pioniere, und man entschloss sich daher, das Gebäude wiederherzustellen.

Das Schloss ist als Amtsgebäude (Forstverwaltung und Bezirksgericht) sowie Heimatmuseum in Verwendung.


Eigentümer: Republik Österreich (Österreichische Bundesforste)


Schloss Purkersdorf - Foto: Burgen-Austria

Schloss Purkersdorf - Foto: Burgen-Austria




Der Text und die Literaturangaben sind aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.

Literatur#

  • Dehio Niederösterreich, Dehio-Handbuch, Die Kunstdenkmäler Österreichs. Niederösterreich, neubearb. von Richard Kurt Donin, 3- neubearb. Auflage, Wien 1953, Seite, 266