Burg Raabs#

Bezirkshauptmannschaft: Waidhofen an der Thaya Niederoesterreich,

Gemeinde: Raabs an der Thaya

Katastralgemeinde: Oberndorf bei Raabs Niederoesterreich,



Eine imposante unregelmäßige Anlage, hochüber der Thaya gelegen. Zugang durch die Vorburg, fünfseitiger Bergfried mit flachem Pyramidendach, zwei Rundtürme. Durch das zweite Tor und über die Brückegelangt man durch denlangen Torweg in den Burghof. Dreigeschoßiges Hauptgebäude, Laubengang im kleinen Mittelhof, Kapelle mit Deckenbild von Franz Geyling, Bibliothek, Stuckdecke; Votivbild der Familie Georg Puchheim von 1513, im Jahr 1976 freigelegt.

Urk. 1074 genannt; die Besitzer der Burg, die Grafen von Raabs, hatten bis 1192 die Burggrafenschaft von Nürnberg inne. 1358 bis 1701 im Besitz der Puchheim.

In der Burg finden Ausstellungen und Veranstaltungen statt.


Eigentümer: Willy Enk


Burg Raabs - Foto: Burgen-Austria

Burg Raabs - Foto: Burgen-Austria


www.tiscover.com/Raabs




Der Text und die Literaturangaben sind aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.

Literatur#

  • Dehio Niederösterreich, Dehio-Handbuch, Die Kunstdenkmäler Österreichs. Niederösterreich nördlich der Donau, bearb. von Evelyn Benesch, Bernd Euler-Rolle, Claudia Haas, Renate Holzschuh-Hofer, Wolfgang Huber, Katharina Packpfeifer, Wien 1990. Seite, 926ff