unbekannter Gast

Schloss Rothmühle#

Bezirkshauptmannschaft: Wien-Umgebung Niederoesterreich, Wien-Umgebung

Gemeinde: Schwechat Niederoesterreich, Schwechat

Katastralgemeinde: Rannersdorf Niederoesterreich, Rannersdorf



Einstöckiges Jagdschloss mit wahrscheinlich altem Kern. An den Seiten Ecktürme mit Zwiebelhelmen, rundes Einfahrtstor mit figuralem Schmuck, Kapelle mit Stuck und Fresko.

Die Rothmühle gehörte zu jenen elf Mühlen, deren Rechte bis 1280 zurückreichen. 1341 erwarb der Deutsche-Ritterorden die damals den Johannitern gehörende Mühle. Späterer Besitzer war Heinrich Plank. Vorübergehend war das Gebäude als Lederfabrik in Verwendung. Lange Zeit im Besitz der Familie Dreher.

Im Gebäude ist heute das Schwechater Heimatmuseum „Vereinigung Rothmühle" eingerichtet.


Eigentümer: Seit 1968 Stadtgemeinde Schwechat


Schloss Rothmühle - Foto: Burgen-Austria

Schloss Rothmühle - Foto: Burgen-Austria




Der Text und die Literaturangaben sind aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.

Literatur#

  • Dehio Niederösterreich, Dehio-Handbuch, Die Kunstdenkmäler Österreichs. Niederösterreich, neubearb. von Richard Kurt Donin, 3- neubearb. Auflage, Wien 1953, Seite 271