Schloss Salaberg#

Bezirkshauptmannschaft: Amstetten Niederoesterreich, Amstetten

Gemeinde: Haag Niederoesterreich, Haag

Katastralgemeinde: Salaberg Niederoesterreich, Salaberg


 
Bedeutendes Bauwerk mit drei Höfen, Doppeltor, wuchtigem Uhrturm; im innersten Hof Säulengänge in allen drei Geschoßen, im mittleren Hof zwei Ecktürme; der große Hof wird durch Nebengebäude und den Torbau, mit Wappen der Salburg, gebildet. Kapelle an der Westseite dieses Hofes. Im Ahnensaal lebensgroße Bilder der Familie Salburg und eine Reihe historischer Porträts der Dogen von Venedig; interessantes Deckengemälde. Vom Saal gelangt man ebenerdig in den Garten, der mit barocken Steinfiguren und einer bemerkenswerten Badegrotte mit Muscheldekoration ausgestattet ist.

1282 erstmals genannt; von 1607 bis heute im Besitz der Familie Salburg bzw. deren Verwandten. Das Schloss wurde durch die zehnjährige Besatzung nach dem Krieg arg in Mitleidenschaft gezogen und die Inneneinrichtung zum größten Teil zerstört.

Seit 1965 werden mit Hilfe des Bundesdenkmalamtes Renovierungen durchgeführt. Nordwestlich des Schlosses befindet sich seit 1970 der Tierpark Stadt Haag.


Eigentümer: Dr. Hermann Graf Saurma-Jeltsch


Schloss Salaberg - Foto: Burgen-Austria

Schloss Salaberg - Foto: Burgen-Austria

Schloss Salaberg - Foto: Burgen-Austria




Der Text und die Literaturangaben sind aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.

Literatur#

  • Dehio Niederösterreich, Dehio-Handbuch, Die Kunstdenkmäler Österreichs. Niederösterreich, neubearb. von Richard Kurt Donin, 3- neubearb. Auflage, Wien 1953, Seite 287