unbekannter Gast

Schloss Schwadorf#

Bezirkshauptmannschaft: Wien-Umgebung Niederoesterreich, Wien-Umgebung

Gemeinde: Schwadorf Niederoesterreich, Schwadorf

Katastralgemeinde: Schwadorf


 
Zweigeschoßiger Kastenbau mit ungleichen Quertrakten, wuchtigem Tor mit Giebelkrönung und Passauer-Wappen, Altane mit Steinbalustrade.

1220 wird Eberhard von Schwabedorf urk. genannt. Durch Jahrhunderte war das Schloss im Besitz des Bistums Passau. Der heutige Bau stammt von 1600 und wurde im 19. Jh. umgestaltet. 1806 vom Staat eingezogen und 1826 an Private veräußert. Das schwere Erdbeben vom 8. Oktober 1927 hatte in Schwadorf sein Epizentrum; dabei blieb kein Gebäude unbeschädigt.


Eigentümer: Gertrude Auer-Welsbach


Schloss Schwadorf - Foto: Burgen-Austria

Schloss Schwadorf - Foto: Burgen-Austria




Der Text und die Literaturangaben sind aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.

Literatur#

  • Dehio Niederösterreich, Dehio-Handbuch, Die Kunstdenkmäler Österreichs. Niederösterreich, neubearb. von Richard Kurt Donin, 3- neubearb. Auflage, Wien 1953, Seite 313