unbekannter Gast

Schloss Schwarzau#

Bezirkshauptmannschaft: Neunkirchen Niederoesterreich, Neunkirchen

Gemeinde: Schwarzau am Steinfelde Niederoesterreich, Schwarzau am Steinfelde

Katastralgemeinde: Schwarzau am Steinfelde


 
Das in einem Park gelegene, vornehme Gebäude erinnert an Fischer von Erlach. Zweistöckiger Mittelbau mit großem Giebelfeld, ein Relief, den hl. Georg darstellend; zwei kurze zurückspringende Nebenflügel, die den Hof umschließen. Großes Einfahrtstor mit Balkon sowie Balusterverkleidung.

Das Schloss wurde 1697 erbaut. Im 17. Jh. Besitz der Grafen Wurmbrand, 1826 der Caroline Murat, der Schwester Napoleons I., die an der Kapelle Umbauten vornehmen ließ. Später Besitz der Herzöge von Parma. 1911 fand hier die Hochzeit der Prinzessin Zita von Bourbon-Parma mit Erzherzog Karl, dem späteren Kaiser Karl, statt.

Das Schloss ist heute als Frauenstrafanstalt in Verwendung.


Eigentümer: Seit 1951 Bundesministerium für Justiz




Der Text und die Literaturangaben sind aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.

Literatur#

  • Dehio Niederösterreich, Dehio-Handbuch, Die Kunstdenkmäler Österreichs. Niederösterreich, neubearb. von Richard Kurt Donin, 3- neubearb. Auflage, Wien 1953, Seite 314