unbekannter Gast

Schloss Seebarn#

Bezirkshauptmannschaft: Korneuburg Niederoesterreich, Korneuburg

Gemeinde: Harmannsdorf Niederoesterreich, Harmannsdorf

Katastralgemeinde: Seebarn Niederoesterreich, Seebarn



Ein freundliches Landschloss, in schönem Park gelegen. Die Anlage besteht aus zwei einstöckigen Gebäuden, die einen Hof umschließen. Kunstvolle Fenstergitter, im Erdgeschoß kreuzgewölbte Räume, Kapelle, Halle, gediegene Inneneinrichtung.

Urk. 1497; seit dem 18. Jh. zur Herrschaft Kreuzenstein gehörend. 1945 wurde ein Teil des Schlosses zerstört und nicht mehr aufgebaut.


Eigentümer: Fam. Graf Wilczek




Der Text und die Literaturangaben sind aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.

Literatur#

  • Dehio Niederösterreich, Dehio-Handbuch, Die Kunstdenkmäler Österreichs. Niederösterreich nördlich der Donau, bearb. von Evelyn Benesch, Bernd Euler-Rolle, Claudia Haas, Renate Holzschuh-Hofer, Wolfgang Huber, Katharina Packpfeifer, Wien 1990. Seite 1074