unbekannter Gast

Schloss Stetteldorf (Juliusburg)#

Bezirkshauptmannschaft: Korneuburg Niederoesterreich, Korneuburg

Gemeinde: Stetteldorf am Wagram Niederoesterreich, Stetteldorf am Wagram

Katastralgemeinde: Stetteldorf am Wagram


 
Auf einer Anhöhe des Wagram gelegener, weithin sichtbarer, mächtiger zweigeschoßiger Bau. Über einen Graben gelangt man zum Steinportal mit Hardegg-Wappen, das von Johann Lukas von Hildebrandt 1731 gestaltet wurde.

Das nach Plänen von Andreas Piazoll errichtete Hauptgebäude mit neunachsiger Hauptfront, hohem Dach und Ehrenhof war außen und innen prächtig ausgestaltet und von altem Baumbestand umgeben. 1585-1602 von Julius Graf Hardegg erbaut („Juliusburg"). 1703-1707 durch Castelli erweitert, 1731 Errichtung des Portals, 1774 werden die Landschaftsmalereien von Andreas Jäger geschaffen.

Das Schloss mit seiner einst prächtigen Innenausstattung wurde 1945 devastiert; in den letzten Jahren erfolgte eine teilweise Restaurierung.


Eigentümer: Georg von Stradiot


Schloss Stetteldorf - Foto: Burgen-Austria

Schloss Stetteldorf - Foto: Burgen-Austria




Der Text und die Literaturangaben sind aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.

Literatur#

  • Dehio Niederösterreich, Dehio-Handbuch, Die Kunstdenkmäler Österreichs. Niederösterreich nördlich der Donau, bearb. von Evelyn Benesch, Bernd Euler-Rolle, Claudia Haas, Renate Holzschuh-Hofer, Wolfgang Huber, Katharina Packpfeifer, Wien 1990. Seite , 1121f