Schloss Vöslau#

Bezirkshauptmannschaft: Baden Niederoesterreich, Baden

Gemeinde: Bad Vöslau Niederoesterreich, Bad Voeslau

Katastralgemeinde: Vöslau Niederoesterreich, Voeslau



Viergeschoßiges klassizistisches (von FerdinandHetzendorf von Hohenberg umgebautes) Schloss in einer romantischen Parkanlage; zweigeschoßiger Saal, Verkaufshalle (Bazar) von Theophil Hansen, nach 1955 abgebrochen.

Das ehem. Wasserschloss wurde im 12. Jh. urk. erwähnt. 1945-55 wurde Vöslau von der ausländischen Besatzungsmacht besetzt und arg in Mitleidenschaft gezogen. Erst in den letzten Jahren vollständig restauriert.

Im Schloss ist das Rathaus untergebracht.


Eigentümer: Stadtgemeinde Bad Vöslau


Schloss Vöslau - Foto: Burgen-Austria

Schloss Vöslau - Foto: Burgen-Austria




Der Text und die Literaturangaben sind aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.

Literatur#

  • Dehio Niederösterreich, Dehio-Handbuch, Die Kunstdenkmäler Österreichs. Niederösterreich, neubearb. von Richard Kurt Donin, 3- neubearb. Auflage, Wien 1953, Seite 361f