Schloss Wald#

Bezirkshauptmannschaft: St. Pölten Niederoesterreich, St. Poelten

Gemeinde: Pyrha Niederoesterreich, Pyrha

Katastralgemeinde: Wald Niederoesterreich, Wald



Unregelmäßiges dreigeschoßiges Wasserschloss (Gräben nun teilweise trockengelegt), mit rundem Bergfried in der Mitte (mit Galerie und Kegeldach) und kleinem Hof mit Turm; Triumphbogen von 1848. Wertvolle Innenausstattung, gediegene Möbel und schöne Öfen.

1140 wird Adalschalk von Wald urk. erwähnt. 1429 Besitz des Georg Scheck von Wald (Neuerbauer Burgruine Aggstein); Umbauten erfolgten im 16. und 17. Jh. Nach mehrfachem Besitzerwechsel wurde Wald 1930 vom Prinzen Auersperg-Breuner erworben.


Eigentümer: Fam. Auersperg-Breuner


Schloss Wald - Foto: Burgen-Austria

Schloss Wald - Bild um 1913: Burgen-Austria




Der Text und die Literaturangaben sind aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.

Literatur#

  • Dehio Niederösterreich, Dehio-Handbuch, Die Kunstdenkmäler Österreichs. Niederösterreich, neubearb. von Richard Kurt Donin, 3- neubearb. Auflage, Wien 1953, Seite 367