unbekannter Gast

Schloss Walkenstein#

Bezirkshauptmannschaft: Horn Niederoesterreich, Horn

Gemeinde: Sigmundsherberg Niederoesterreich, Sigmundsherberg

Katastralgemeinde: Walkenstein Niederoesterreich, Walkenstein


 
Die zweigeschoßigen Flügel mit Arkaden umschließen einen großen Hof. Kapelle mit Wandmalereien, großer Saal mit Mittelpfeiler.

1074 Besitz der Babenberger, im 13. Jh. der Kuenringer; die heutige Form erhielt das Schloss 1670. Das Stift Geras war längere Zeit im Besitz des Schlosses. Von 1890 bis 1938 wurde hier eine Kaltwasser-Kuranstalt betrieben. 1945 schwer beschädigt.


Eigentümer: Otto Melchard


Schloss Walkenstein - Foto: Burgen-Austria

Schloss Walkenstein - Foto: Burgen-Austria




Der Text und die Literaturangaben sind aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.

Literatur#

  • Dehio Niederösterreich, Dehio-Handbuch, Die Kunstdenkmäler Österreichs. Niederösterreich nördlich der Donau, bearb. von Evelyn Benesch, Bernd Euler-Rolle, Claudia Haas, Renate Holzschuh-Hofer, Wolfgang Huber, Katharina Packpfeifer, Wien 1990. Seite 1236