Schloss Weinern#

Bezirkshauptmannschaft: Waidhofen an der Thaya Niederoesterreich, Waidhofen an der Thaya

Gemeinde: Groß-Siegharts Niederoesterreich, Gross-Siegharts

Katastralgemeinde: Weinern Niederoesterreich, Weinern


 
Vornehmes Schloss in schönem Park gelegen, Fassade in schönbrunnergelb, einstöckiger Haupttrakt, prächtiges Portal, Kapelle; große Räume mit gutem Mobiliar, Ölbildern und Stuckdecken.

Urk. 1343; später im Besitz der Puchheim, der Selb und der van der Straaten. Der heutige Bau wurde im 17. Jh. von Karl Aichbichl (als Vormund des Johann Anton Freiherr von Selb) errichtet und 1740 durch einen Anbau erweitert.

Seit 1966 laufend fachmännische Restaurierungen.


Eigentümer: Maurizio Graf Bossi-Fedrigotti


Schloss Weinern - Foto: Burgen-Austria




Der Text und die Literaturangaben sind aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.

Literatur#

  • Dehio Niederösterreich, Dehio-Handbuch, Die Kunstdenkmäler Österreichs. Niederösterreich nördlich der Donau, bearb. von Evelyn Benesch, Bernd Euler-Rolle, Claudia Haas, Renate Holzschuh-Hofer, Wolfgang Huber, Katharina Packpfeifer, Wien 1990. Seite 1250f