unbekannter Gast

Schloss Wieselburg#

Bezirkshauptmannschaft: Scheibbs Niederoesterreich, Scheibbs

Gemeinde: Wieselburg Niederoesterreich, Wieselburg

Katastralgemeinde: Wieselburg



Zweistöckige Anlage mit drei Flügeln und Flachgiebel. Vor dem Schloss fünf Figuren, die Nebenflüsse der Donau darstellend (Kopien der Figuren von der Wiener Albrechtsrampe).

979 „gestattet Kaiser Otto dem Bischof Wolfgang von Regensburg dortselbst eine Burg zu erbauen". Die heutige Anlage stammt von 1824 und wurde nach dem Kauf durch Kaiser Franz I. umgebaut.


Eigentümer: Stadtgemeinde Wieselburg


Schloss Wieselburg - Foto: Burgen-Austria

Schloss Wieselburg - Foto: Burgen-Austria




Der Text und die Literaturangaben sind aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.

Literatur#

  • Dehio Niederösterreich, Dehio-Handbuch, Die Kunstdenkmäler Österreichs. Niederösterreich, neubearb. von Richard Kurt Donin, 3- neubearb. Auflage, Wien 1953, Seite 384