unbekannter Gast

Schlossruine Wiesenreith#

Bezirkshauptmannschaft: Zwettl Niederoesterreich, Zwettl

Gemeinde: Waldhausen Niederoesterreich, Waldhausen

Katastralgemeinde: Wiesenreith Niederoesterreich, Wiesenreith


 
Die Schlossruine liegt auf einer Anhöhe inder Mitte des Ortes. Osteinfahrt mit Ortsteinfassung, Grundmauern und Kellergewölbe sinder halten. Niedrige Umfassungsmauer, ebenso ein Schüttkasten, zweigeschoßig mit Walmdachaus dem 18. Jh.

Die Schlossruine war ein Rittersitz, urk. 1556 erwähnt. Um 1690ein Erweiterungsbau,1748 als dreigeschoßiger Bau mit fünf Türmen, einer Schlosskapellesowie zwanzig Herrschafts- und Offizierszimmern beschrieben. Nach einem Brand im Jahr 1779 Verfall des Schlosses.


Eigentümer: Anton und Ernestine Görgl




Der Text und die Literaturangaben sind aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.

Literatur#

  • Dehio Niederösterreich, Dehio-Handbuch, Die Kunstdenkmäler Österreichs. Niederösterreich nördlich der Donau, bearb. von Evelyn Benesch, Bernd Euler-Rolle, Claudia Haas, Renate Holzschuh-Hofer, Wolfgang Huber, Katharina Packpfeifer, Wien 1990. Seite 1288