Schloss Auhof#

Bezirkshauptmannschaft: Perg Oberoesterreich, Perg

Gemeinde: Pergkirchen Oberoesterreich, Pergkirchen

Katastralgemeinde: Pergkirchen



Ein kleines zweistöckiges Landschloss, in einem schönen Park gelegen, mit Freitreppe, Kapelle und Stuckplafonds.

Hanns der Rauber (urkundlich erstmals 1430 erwähnt) war der erste Besitzer, dann folgten Zeller, Flußhart von Stain, Enzmiller, das Kloster Baumgartenberg (1676 kaufte Abt Bernhard das Schloss und nannte es „Bernhardshof"), Pfisterer, Baselli.

1945 wurde Auhof stark verwüstet und seiner Einrichtung beraubt. Seit 1955 laufend Restaurierungsarbeiten.


Eigentümer: Familie Löw-Baselli


Schloss Admontbichl - Foto: Burgen-Austria

Schloss Admontbichl - Foto: Burgen-Austria




Der Text und die Literaturangaben sind aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.

Literatur#

  • Dehio Oberösterreich, Dehio-Handbuch, Die Kunstdenkmäler Österreichs. Oberösterreich, ErwinHainisch (bearb. von Kurt Woisetschläger), hg. vom Institut für österreichische Kunstforschung des Bundesdenkmalamtes, 6. Aufl., Wien 1977, Seite 31.
  • Grüll, Georg (I), Burgen und Schlösser im Mühlviertel, 2. Aufl., Wien 1968, Seite 10ff.
  • Sekker, Franz, Burgen und Schlösser, Städte und Klöster Oberösterreichs, in Georg Matthäus Vischers „Topographia Austriae superioris modernae, 1674", Linz 1925, Seite 16.