Schloss Pernau#

Bezirkshauptmannschaft: Wels Oberoesterreich, Wels

Gemeinde: Wels

Katastralgemeinde: Pernau Oberoesterreich, Pernau



Das einstöckige Schloss wird 1414 erstmals urk. erwähnt.

1610 entstand ein Neubau durch Niklas und Juliane Rottenburg. 1694 wurde Pernau durch Sigmund Schiffer erneut umgestaltet. Auch im 18. Jh. veränderten die verschiedenen Besitzer das Aussehen des Schlosses. Nach der Französischen Revolution wurde Pernau Sitz für viele Emigranten, so z. B. des Grafen Heinrich von Luzern. Weitere Besitzer waren die Familien Schallenberg, Katzian und Wendt.


Eigentümer: Dr. Hofman




Der Text und die Literaturangaben sind aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.

Literatur#

  • Dehio Oberösterreich, Dehio-Handbuch, Die Kunstdenkmäler Österreichs. Oberösterreich, ErwinHainisch (bearb. von Kurt Woisetschläger), hg. vom Institut für österreichische Kunstforschung des Bundesdenkmalamtes, 6. Aufl., Wien 1977, Seite 371.
  • Hille, Oskar, Burgen und Schlösser in Oberösterreich, einst und jetzt, Horn 1975, Seite 184f.