Schloss Rufling#

Bezirkshauptmannschaft: Linz-Land Oberoesterreich, Linz-Land

Gemeinde: Leonding Oberoesterreich, Leonding

Katastralgemeinde: Rufling Oberoesterreich, Rufling



Der heutige Bau (aus dem 19. Jh.) hat den Charakter eines englischen Landhauses, mit Glasveranda und großem Balkon. Das Schlösschen liegt in einem gepflegten Park.

1159 wird Rufling als Besitz des Bischofs Konrad von Passau genannt. Die späteren Eigentümer waren das Stift Göttweig, die Fieger, Pilati, Grimburg und Everats.


Eigentümer: Seit 1916 Fam. Wagenhofer




Der Text und die Literaturangaben sind aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.

Literatur#

  • Hille, Oskar, Burgen und Schlösser in Oberösterreich, einst und jetzt, Horn 1975, Seite 226f.