unbekannter Gast

Schloss Schwertberg#

Bezirkshauptmannschaft: Perg Oberoesterreich, Perg

Gemeinde: Schwertberg Oberoesterreich, Schwertberg

Katastralgemeinde: Schwertberg Oberoesterreich, Schwertberg



Das alte Schloss besteht aus fünf Geschoßen, Ecktürmchen, rundem Hauptturm. Der Ausbau (1608 durch Anton Canevale) zeigt zwei mächtige Rundtürme, Arkaden in zwei Geschoßen, eine Freitreppe, den Falkenzwinger, die Kapelle, eine Bibliothek und ein chinesisches Zimmer mit Wandmalereien.

Das Schloss (erste urk. Erwähnung 1287), urspr. als Sperre des Aisttales errichtet, ist vorzüglich erhalten und in einem gepflegten Garten gelegen. Die Innenräume sind mit schönen Barockmöbeln und Porträts ausgestattet. Die Besitzer waren die Capeller, die Liechtenstein, Öder, der Protestantenführer Erasmus Tschernembl, Meggau, Thürheim.


Eigentümer: Seit 1911 Fam. Graf Hoyos


Schloss Schwertberg - Foto: Burgen-Austria

Schloss Schwertberg - Foto: Burgen-Austria

Schloss Schwertberg - Foto: Burgen-Austria




Der Text und die Literaturangaben sind aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.

Literatur#

  • Dehio Oberösterreich, Dehio-Handbuch, Die Kunstdenkmäler Österreichs. Oberösterreich, ErwinHainisch (bearb. von Kurt Woisetschläger), hg. vom Institut für österreichische Kunstforschung des Bundesdenkmalamtes, 6. Aufl., Wien 1977, Seite 315.
  • Grüll, Georg (I), Burgen und Schlösser im Mühlviertel, 2. Aufl., Wien 1968, Seite 107ff.
  • Sekker, Franz, Burgen und Schlösser, Städte und Klöster Oberösterreichs, in Georg Matthäus Vischers „Topographia Austriae superioris modernae, 1674", Linz 1925, Seite 254ff.