unbekannter Gast

Ehem. Schloss Walkering#

Bezirkshauptmannschaft: Vöcklabruck Oberoesterreich, Voecklabruck

Gemeinde: Vöcklamarkt Oberoesterreich, Voecklamarkt

Katastralgemeinde: Walkering Oberoesterreich, Walkering



Zweigeschoßiger Bau mit zwei Ecktürmen, Kapelle mit barockem Stuck und Altar (1733) und dem Wirtschaftsgebäude. Das Schloss wurde 1325 erstmals erwähnt.

Besitzer der Anlage waren die Dachsenpeck, die Fronhofer, die Ehrburg, die Guldermann und die Stimpfl. Der Hausname des Eigentümers lautet heute „Schlossbauer zu Walkering".


Eigentümer: Fam. Emminger




Der Text und die Literaturangaben sind aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.

Literatur#

  • Dehio Oberösterreich, Dehio-Handbuch, Die Kunstdenkmäler Österreichs. Oberösterreich, ErwinHainisch (bearb. von Kurt Woisetschläger), hg. vom Institut für österreichische Kunstforschung des Bundesdenkmalamtes, 6. Aufl., Wien 1977, Seite 361.
  • Grüll, Georg (II), Burgen und Schlösser im Salzkammergut und Alpenland, Wien 1963, Seite 121f.