unbekannter Gast

Ansitz Blumenstein#

Gemeinde: Salzburg, Pausingerstraße 6 Salzburg, Salzburg, Pausingerstraße 6


Reizvoller zweistöckiger Ansitz mit historischer Fassade (wiederhergestellt), gewölbten Räumen mit Säulen, gutem Mobiliar, Öfen, Familienporträts.

1635 genannt, war Blumenstein der ehem. Gutshof Münch-hausen des Stiftes St. Peter. Besitzer waren die Fürberg, Bürgermeister Kellenberger, Fam. Eder (1647), Kuenburg (1742), Salm (1805) und dann McCaffry.

In dem gepflegten Ansitz ist ein Museum für Trachtenstoffe und Druckmodel (rund 2000 Stück) untergebracht.


Eigentümer: Seit 1956 Fam. Jordis




Der Text ist aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.