unbekannter Gast

Schloss Kammer#

Bezirkshauptmannschaft: Zell am See Salzburg, Zell am See

Gemeinde: Maishofen Salzburg, Maishofen

Katastralgemeinde: Maishofen



Einfacher Bau, von einer Wehrmauer mit Schießtürmchen umgeben, mit Rundbogenportal, schönem Gewölbe und Kapelle (die beiden Statuen des hl. Rupert und des hl. Virgil wurden 1864 von der Schlosskapelle in die Pfarrkirche Maishofen gebracht.

Im Jahr 1582 wurde Kammer von Kuen-Belasy gekauft und zu einem prächtigen Ansitz ausgebaut. 1711 brannte das Schloss ab, 1722-1811 im Besitz der Bischöfe von Chiemsee, wurde es 1812 von Fam. Neumayr erworben.

Der Gasthof im Schloss ist beliebtes Ausflugsziel.


Eigentümer: Seit 1812 Familie Neumayr


Schloss Kammer - Foto: Burgen-Austria

Schloss Kammer - Foto: Burgen-Austria




Der Text und die Literaturangaben sind aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.

Literatur#

  • Dehio Salzburg, Dehio-Handbuch, Die Kunstdenkmäler Österreichs. Salzburg: Stadt und Land, bearb. von Bernd Euler, Ronald Gobiet, Horst R. Huber, Roswitha Juffinger, Wien 1986, Seite 214.