unbekannter Gast

Schloss Mittersill#

Bezirkshauptmannschaft: Zell am See Salzburg, Zell am See

Gemeinde: Mittersill Salzburg, Mittersill

Katastralgemeinde: Markt Mittersill Salzburg, Markt Mittersill



Hauptgebäude (ehem. Palas), eine nach Süden gegen das Tal hin nur durch einen Wehrgang geschlossene Hufeisenform von Gebäuden, die an der Westseite von zwei mächtigen Rundtürmen flankiert werden.

Im 12. Jh. werden die Grafen von Lechsgemünd als die Besitzer genannt. Später nannten sie sich Grafen von „Mitersele"; 1526 wurde das Schloss im Bauernkrieg zerstört und anschließend wiederaufgebaut; immer wieder zerstörten Brände das Schloss: 1555, 1597 und 1938. Weitere Besitzer waren dann die Erzbischöfe (1228-1885), Architekt Kaiser, Clary (1910), Baron Pantz (Sport- und Shooting-Club, 1953-67).

Ein Studentenheim, Tagungsräume und ein Hotel (MINAG) sind heute im Schloss untergebracht.


Eigentümer: Internationaler Evang. Studentenbund Vaduz


Schloss Mittersill - Foto: Burgen-Austria

Schloss Mittersill - Foto: Burgen-Austria




Der Text und die Literaturangaben sind aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.

Literatur#

  • Dehio Salzburg, Dehio-Handbuch, Die Kunstdenkmäler Österreichs. Salzburg: Stadt und Land, bearb. von Bernd Euler, Ronald Gobiet, Horst R. Huber, Roswitha Juffinger, Wien 1986, Seite 256.
  • Zaisberger, Friederike — Schlegel, Walter, Burgen und Schlösser in Salzburg: Pinzgau, Pongau, Lungau, Wien 1978, Seite 105ff.