unbekannter Gast

Schloss Schernberg#

Bezirkshauptmannschaft: St. Johann im Pongau Salzburg, St. Johann im Pongau

Gemeinde: Schwarzach im Pongau Salzburg, Schwarzach im Pongau

Katastralgemeinde: Schwarzach im Pongau



Dreistöckiger Bau mit Kapelle, darüber ein neugotisches Türmchen. Reste der Umfassungsmauer mit niedrigen Türmen. Innenhof angeblich einst mit Arkadengalerie.

1193 erstmals genannt, wurde Schernberg 1542 umgebaut und 1845 durch Kardinal Friedrich Schwarzenberg zu einem Versorgungshaus umgestaltet. Bis zu ihrem Aussterben 1668 waren die Schernberger Besitzer dieses Schlosses, dann die Familie Schwarzenberg und heute die „Kongregation der Barmherzigen Schwestern vom hl. Vinzenz von Paul" die in dem gut erhaltenen Schloss eine psychiatrische Anstalt führt.


Eigentümer: Kongregation der Barmherzigen Schwestern vom hl. Vinzenz von Paul


Schloss Schernberg- Foto: Burgen-Austria




Der Text und die Literaturangaben sind aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.

Literatur#

  • Dehio Salzburg, Dehio-Handbuch, Die Kunstdenkmäler Österreichs. Salzburg: Stadt und Land, bearb. von Bernd Euler, Ronald Gobiet, Horst R. Huber, Roswitha Juffinger, Wien 1986, Seite 393.