unbekannter Gast

Schloss Tandalier#

Bezirkshauptmannschaft: St. Johann im Pongau Salzburg, St. Johann im Pongau

Gemeinde: Radstadt Salzburg, Radstadt

Katastralgemeinde: Schwemmberg Salzburg, Schwemmberg



Dreistöckiger Bau mit Walmdach, vier Ecktürmen, zweigeschoßigen Arkaden an der Südseite.

1537 wird Tandalier erwähnt (wurde auch „Gut Sulzberg" genannt); es war im Besitz der Familie Tandalier; das 1569 umgebaute Schloss war anschließend im Eigentum der Grafen Schernberg (bis 1611), dann folgte oftmaliger Besitzerwechsel.

Heute ist im Schloss ein Bundesschulland-heim untergebracht.


Eigentümer: Seit 1930 Bundesministerium für Unterricht


Schloss Tandalier - Foto: Burgen-Austria

Schloss Tandalier - Foto: Burgen-Austria




Der Text und die Literaturangaben sind aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.

Literatur#

  • Dehio Salzburg, Dehio-Handbuch, Die Kunstdenkmäler Österreichs. Salzburg: Stadt und Land, bearb. von Bernd Euler, Ronald Gobiet, Horst R. Huber, Roswitha Juffinger, Wien 1986, Seite 313.