unbekannter Gast

Schloss Algersdorf (Alt-Eggenberg)#

Gemeinde: Graz, Baiernstraße 12 Graz, Baiernstraße


Stattlicher dreigeschoßiger Bau um einen rechteckigen Innenhof mit dreigeschoßigen toskanischen Säulenarkaden (um 1580; 1967 restauriert).

Im Inneren ehem. Kapellenraum und Ecksaal mit Holzboden aus der zweiten Hälfte des 17. Jh.s. Ritterlicher Ansitz, um 1300 Besitz der Windischgraetz, um 1470 Eggenberg, später wieder Windischgraetz. 1542 im Besitz der Herren von Traupitz urk. genannt. Johann Georg von Traupitz ließ das Schloss um 1580 umbauen (heutige Form). 1615-1755 Besitz der Fürsten von Eggenberg (irrtümlich wird Algersdorf als Stammschloss der Eggenberger angesehen und deshalb auch „Alt-Eggenberg" genannt). Um 1791 erfolgte ein Umbau; die letzte Außenrestaurierung 1964.

Das Schloss dient heute als Wohnobjekt.

Eigentümer: Hilde Kronegger




Der Text und die Literaturangaben sind aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.

Literatur#

  • Dehio Graz Dehio-Handbuch, Die Kunstdenkmäler Österreichs. Graz, bearb. von Horst Schweigert, Wien 1979, Seite 241 f