unbekannter Gast

Ehem. Palais Dietrichstein#

Gemeinde: Graz, Burggasse 9 Burggasse 9 Graz


Die dreigeschoßige Anlage besteht aus mehreren Baukörpern; großer tonnengewölbter Saal mit reichem Stuck, um 1670, Stuckplafonds von 1735, letztes Geschoß eine spiegelgewölbte Halle mit Deckenstuck. Die ältesten Teile des Hauses stammen aus der Mitte des 16. Jh.s. Ein Umbau erfolgte 1785 unter Franz Graf Dietrichstein, vermutlich durch Joseph Hueber.

Heute ist hier ein Amtsgebäude des Landes untergebracht.

Eigentümer: Land Steiermark




Der Text und die Literaturangaben sind aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.

Literatur#

  • Dehio Graz Dehio-Handbuch, Die Kunstdenkmäler Österreichs. Graz, bearb. von Horst Schweigert, Wien 1979, Seite 65