unbekannter Gast

Ehem. Burg Fürstenfeld#

Bezirkshauptmannschaft: Fürstenfeld Fuerstenfeld

Gemeinde: Fürstenfeld

Katastralgemeinde: Fürstenfeld



Eine dreiflügelige zweigeschoßige ehem. offene Anlage um einen Pfeilerarkadenhof, Schlossbastei an der Nordostecke der alten Stadtbefestigung, ein Stück der alten Festungsmauer.

Markgraf Ottokar IV. errichtete um 1170 die landesfürstliche Burg. Nach mehreren Zerstörungen (durch die Ungarn und die Türken) erfolgten immer wieder Neuerrichtungen. Zu- bzw. Umbauten von der Mitte des 16. bis ins 19. Jh. Die 
Burg war urspr. Sitz des
 landesfürstlichen Burg
hauptmannes, ab 1621 
im Besitz der Freiherren 
von Paar; 1776 erwarb
 der Staat Burg Fürsten
feld, um darin eine Ta
bakfabrik einzurichten.


Im sehr gut erhaltenen 
Gebäude ist heute die 
Tabakfabrik der Austria
 Tabakwerke AG unterge
bracht.


Eigentümer: Austria Tabakwerke AG


Ehem. Burg Fürstenfeld - Foto: Burgen-Austria

Ehem. Burg Fürstenfeld - Foto: Burgen-Austria


--> Fürstenfeld (AEIOU)




Der Text und die Literaturangaben sind aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.

Literatur#

  • Baravalle, Robert Burgen und Schlösser der Steiermark, Graz 1961, Seite 134 ff;
  • Dehio Steiermark Dehio-Handbuch, Die Kunstdenkmäler Österreichs. Steiermark (ohne Graz), bearb. von Kurt Woisetschläger und Peter Krenn, Wien 1982, Seite 125